Ihre Spenden sichern unsere Angebote!

Der Senat von Berlin und das Bezirksamt Lichtenberg fördern eine Vielzahl von Angeboten der Erziehungs- und Familienberatung und Familienbildung (Kinder- und Jugendhilfegesetz) und Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung (Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktgesetz). Der Gesetzgeber ermöglicht damit Familien, Eltern, Kindern, jungen Erwachsenen und Schwangeren kostenfreie Beratung und Angebote mit einer geringen Kostenbeteiligung in Anspruch nehmen zu können.

Um bei der angespannten Haushaltslage des Landes Berlin diese Angebote ausreichend und qualitätsgerecht abzusichern, ist es erforderlich, dass sich freie Träger mit sogenannten Eigenmitteln an der Finanzierung beteiligen (Verantwortungsbündnis).

Diese Eigenmittel stammen zum größten Teil aus Spenden. Die Beratungsstelle „Familie im Zentrum“ würde es ohne die Unterstützung von Menschen, die gespendet haben, nicht geben. Wir möchten uns dafür bedanken und betrachten das als Wertschätzung unserer Arbeit. In den kommenden Jahren werden wir weiterhin in hohem Maße auf die Unterstützung von Ihnen als Spender angewiesen sein.

Auch Erwachsene ohne Kinder oder deren Kinder älter als 26 Jahre sind, suchen Lebens-, Paar- und Trennungsberatung. Die Angebote für Familien stehen ihnen nicht offen. Alternative Fördermöglichkeiten dafür sind in den letzten Jahren erheblich reduziert worden. „Familie im Zentrum“ sucht nach Wegen, dieses Angebot für Menschen mit erwachsenen Kindern bzw. ohne Kinder aufrecht zu erhalten. Das wird nur mit einer Spendenbeteiligung der Ratsuchenden möglich sein. Näheres dazu besprechen Sie bitte mit Ihrem Berater. Eine Spendenbescheinigung wird Ihnen bei der Angabe Ihrer vollständigen Adresse automatisch zugestellt.

Spendenkonto:

Empfänger: EJF gAG
Ev. Darlehnsgenossenschaft e. G.,
BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE12520604100203993990

Verwendungszweck:
Kostenstelle 393 00 FIZ